Hofladen, klein - aber oho

Gastronomen wie Fischliebhaber werden
von der Angebotsvielfalt überrascht sein. Meerrettich, Preiselbeeren, Senf- und Soßenvariationen ergänzen das Sortiment ebenso wie weitere Landprodukte von Freilandeiern bis Kartoffeln.

Erleben Sie "Feinen Fischgenuss" mit persönlichem Service. Anton und Brigitte Kurz sind immer selbst im Hofladen und geben gerne Tipps rund um den Fisch.

 






Testen Sie mal unser Lieblingsrezept:

Öffnungszeiten des Hofladens
Dienstag bis Freitag:
8.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00 Uhr
Samstag:
7.00 - 12.00 Uhr
Mittwochnachmittag geschlossen

Zutaten
250 g Bandnudeln
(Dinkel- oder Hartweizen ohne Ei)

600 g Nadlers Forellen- oder Saiblingsfilets
2 EL Mehl
1 Prise Gewürzmischung "Nadler"
3 EL Pflanzenöl

Für die Soße
250 g Tomaten
(gehäutet oder aus der Konserve)

150 g Zucchini
40 g Oliven ohne Kern
1 Gemüsezwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Tomatenmark
30 ml Weißwein
350 ml Gemüsebrühe
Kräuter: Basilikum, Thymian, Oregano
Salz, Pfeffer, Paprikapulver,
1 Prise Zucker
2 EL Sahne nach Belieben

 

 

Zubereitung
1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch,
dann das restliche Gemüse andünsten, Tomatenmark zugeben, mit Wein und Brühe aufgießen. 15 min bei kleiner Hitze etwas reduzieren lassen.
Abschmecken und nicht mehr kochen.

Fischfilet mit etwas "Nadler-Würze" bestreuen, in Mehl wenden. 2 EL Öl erhitzen und die Filets jede Seite ca. 3 Min. vorsichtig bräunen.

In der Zwischenzeit die Nudeln kochen. Filets mit der Soße an Nudeln anrichten.

Guten Appetit